Sponsoren 2022

ÜBER DIE ALUFLEXPACK GRUPPE

Die Aluflexpack Gruppe, ein führender europäischer Hersteller von qualitativ hochwertigen flexiblen Verpackungs- und Barrierelösungen ist seit über 40 Jahren auf dem Markt tätig.

Wir sind an 13 Standorten in Europa vertreten, mit dem Hauptsitz in der Schweiz, einem Vertriebs- und Verwaltungsbüro in Österreich, einem Logistikzentrum und Vertriebsbüro in Polen sowie modernen Produktionsstandorten in Kroatien, Frankreich, Polen, der Schweiz und der Türkei.

Hochwertige Verpackungslösungen für verschiedene Endmärkte

Unsere Kompetenz liegt in der Entwicklung und Herstellung von Verpackungslösungen aus Aluminium als bevorzugtes Material sowie von kunststoff- und papierbasierten Verpackungslösungen im industriellen Maßstab für die Endmärkte Kaffee & Tee, Süßwaren, Milchprodukte, sonstige Lebensmittel, sonstige Non-Food-Lebensmittel, Tiernahrung und Pharma.

Aluflexpack beliefert diese Endmärkte mit hochwertigen Produkten wie Folien, Deckeln, Beuteln und Behältern/Kapseln. Die Gruppe betreibt eine integrierte Wertschöpfungskette, die es uns ermöglicht, Synergien zwischen den Produktionsstandorten zu schaffen und exzellente Servicequalität, Flexibilität, Agilität und Zuverlässigkeit anzubieten. Zusätzliche Vorteile dieser integrierten Wertschöpfungskette sind die Entwicklungskompetenzen die daraus resultieren um neue Produkte auf den Markt zu bringen.

 

Unsere Vision

Wir sind der bevorzugte Partner für die Entwicklung und industrielle Herstellung von flexiblen Verpackungs- und Barrierelösungen in herausfordernden Endmärkten.

Willst du mehr über die Aluflexpack Group erfahren?

Finde uns auf:

www.aluflexpack.com

"Unsere Zukunft braucht junge Talente, die interessante und nachhaltige Geschäftsideen haben"

Johannes Steurer, CEO Aluflexpack Group

Warum unterstützt Aluflexpack dieses Projekt?

Im Rahmen dieses Projekts löst ihr reale Herausforderungen in der Industrie, indem ihr Theorie und Praxis miteinander verbindet und gleichzeitig euer kritisches Denken und eure kreativen Fähigkeiten weiterentwickelt.

 

Wir sind davon überzeugt, dass Studenten das Potenzial haben, Geschäftsideen zu entwickeln, die sich in einem Unternehmen umsetzen lassen. Deshalb ermutigen wir euch, eure unternehmerischen Fähigkeiten einzusetzen, indem ihr ein nachhaltiges und profitables Geschäftsmodell in der Verpackungsindustrie entwickelt, das unser Versprechen als zuverlässige und nachhaltige Marke unterstreicht, die im Einklang mit der Umwelt und der Gesellschaft agiert und sich weiterentwickelt.

  • link
  • LinkedIn
  • recycle-symbol

Über Siemens Österreich
Siemens zählt in Österreich zu den führenden Technologieunternehmen des Landes, insgesamt arbeiten für Siemens in Österreich rund 8.900 Menschen. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2021 bei rund 2,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen setzt schwerpunktmäßig auf die Gebiete intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen, Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie sowie intelligente Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr. Automatisierungstechnologien, Software und Datenanalytik spielen in diesen Bereichen eine große Rolle. Mit all seinen Werken, weltweit tätigen Kompetenzzentren und regionaler Expertise in jedem Bundesland trägt Siemens Österreich nennenswert zur heimischen Wertschöpfung bei. Siemens Österreich hat die Geschäftsverantwortung für den heimischen Markt sowie für weitere 20 Länder (Region Zentral- und Südosteuropa sowie Israel).

 

Digital Industries (DI) von Siemens ist ein Innovationsführer in der Automatisierung und Digitalisierung. In enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden, treibt DI die digitale Transformation in der Prozess- und Fertigungsindustrie voran. Mit dem Digital-Enterprise-Portfolio bietet Siemens Unternehmen jeder Größe durchgängige Produkte, Lösungen und Services für die Integration und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette. Siemens Digital Industries beschäftigt weltweit rund 76.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.siemens.at.

Lassen Sie uns die Zukunft neu denken

Digitalisierung ersetzt den Menschen nicht, sie erweitert vielmehr seine Möglichkeiten.

  • link
  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • LinkedIn
  • TikTok
 
 
PFL_wb_V1_4C_2.jpg

Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten in Österreich und Zentral- und Osteuropa. Wir sind mit rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und haben rund 15,5 Millionen Kunden. Wir verfügen mit UNIQA und Raiffeisen Versicherung über die beiden stärksten Versicherungsmarken in Österreich und sind in den CEE-Märkten gut positioniert.

Wer steckt eigentlich hinter dem "Wir"?
"Wir", das sind rund 23.500 UNIQA Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner von denen ca. 6.000 in Österreich tätig sind. "Wir", das sind Menschen aus vielen verschiedenen Ländern, mit unterschiedlicher Muttersprache, Hautfarbe und Geschlecht. "Wir", das ist ein buntes, engagiertes Team, das ein gemeinsames Ziel eint: Unseren Kunden ein Niveau an Sicherheit zu bieten, das ihnen ihr Leben und das ihrer Familie erleichtert.

Wir sind als Sponsor der Business Case Challenge mit dabei, weil nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum für uns mehr ist als nur ein Lippenbekenntnis. https://www.uniqagroup.com/gruppe/versicherung/corporate-responsibility/Corporate_Responsibility.de.html

 

Außerdem sind wir mit dabei, weil wir laufend Talente – wie ihr es seid - suchen. Wir suchen Menschen mit Geschichten, wir suchen Menschen mit eigenen Ideen und Meinungen.

 

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) – im Einsatz für Unternehmen

Die WKÖ ist als für das gesamte österreichische Bundesgebiet zuständige Wirtschaftskammer die größte und umfassendste Selbstverwaltungskörperschaft innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation.

 

Die Wirtschaftskammern Österreichs vertreten mehr als 540.000 Mitgliedsbetriebe. Als starke Stimme der Unternehmen setzen wir uns für eine zukunftsorientierte und wirtschaftsfreundliche Politik ein, z.B. für Steuerentlastung, Bürokratie-Abbau, Förderungen.

 

Wir fördern durch vielfältige Serviceleistungen die Wirtschaft.

Die Wirtschaftskammern sind moderne Dienstleister und bieten schnelle und kompetente Beratung, vom Arbeitsrecht bis zur Zollauskunft.

 

Wir unterstützen mit unserem Know-how österreichische Unternehmen.

Mit unseren Bildungseinrichtungen – WIFI, Fachhochschulen - tragen wir dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft zu stärken.

Wirtschaftskammer Österreich – Unternehmertum fördern

Als Interessenvertretung der heimischen Wirtschaft wollen wir mit unseren Aktivitäten Unternehmertum in Österreich fördern. Es ist unser Ziel, den Unternehmergeist zu stärken und zu festigen sowie unternehmerische Werte stärker zu verankern. Denn österreichische Unternehmen schaffen Wachstum und Wohlstand und finden Lösungen für unsere wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen.

 

Unternehmerisches und wirtschaftliches Denken schafft Perspektiven und Chancen für eine krisenbeständige Wirtschaft und eine nachhaltige Zukunft. Als Wirtschaftskammer Österreich liegt unser Fokus darauf, den Wirtschaftsstandort Österreich zukunftsfit aufzustellen und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer müssen im internationalen Umfeld wettbewerbsfähig bleiben.

 

Wir unterstützen die Business Case Challenge als Wirtschaftskammer Österreich, damit Schüler:innen und Studierende Einblicke in die Vielfalt der Unternehmenslandschaft erlangen und so den hohen Stellenwert des Unternehmertums kennenlernen und weitertragen. Es freut uns, junge Erwachsene für die Stärkung der Wirtschaft gewinnen zu können und das Interesse am Unternehmertum zu wecken.

  • link
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
 

 

Leitbetriebe Austria repräsentiert seit mehr als 30 Jahren die vorbildhaften Unternehmen der österreichischen Wirtschaft. Die auf Basis eines umfassenden Qualifikationsverfahrens ausgezeichneten Vorzeigeunternehmen begegnen den drängenden Herausforderungen unserer Zeit mit innovativen Konzepten, konsequenter Orientierung an nachhaltigem Unternehmenserfolg und gesellschaftlicher Verantwortung. Leitbetriebe Austria bietet eine einzigartige Plattform, um proaktiv den Know-how-Austausch aus der Praxis über Branchen- und Bundesländergrenzen hinweg zu intensivieren. Gemeinsam mit den zertifizierten Leitbetrieben setzt Leitbetriebe Austria Meilensteine für die nachhaltige Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Österreich.

LeitbetriebeAustria_RGB_edited.png

Monica Rintersbacher

(Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria)

"Mut und Kreativität sind wichtige Rohstoffe der heutigen und noch mehr der zukünftigen Wirtschaft. Aber Rohstoffe müssen gefördert werden, damit man sie nutzen kann, und genau das wird mit der Business Case Challenge erreicht. Ich würde mich sehr freuen, wenn manche in diesem Rahmen entwickelten Ideen auch umgesetzt werden. Innovationsbereitschaft ist ein gemeinsames Kennzeichen der zertifizierten Leitbetriebe und wir sind begeistert von jungen Menschen, die den Mut und die Kreativität beweisen, um jetzt bei dieser Challenge erfolgreich zu sein und künftig den Wirtschaftsstandort Österreich dynamisch weiterzuentwickeln.“

  • link
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
intior.png

intior

intior unterstützt kleine Unternehmen partnerschaftlich in ihrem Wachstum. Die BCC setzt hier noch viel früher an - und passt daher perfekt zu uns. Wir danken intior für ihre großzügige Unterstützung!

White filler.png

Procter & Gamble

Wir danken Procter & Gamble für ihre großzügige Unterstützung!

 
2022_COSMO_Logo_Vertical1.jpg

 COSMO CONSULT GmbH

Wir danken Cosmo Consult GmbH für die Unterstützung bei der Business Case Challenge 2022!

White filler.png

EHL Immobilien GmbH

Wir freuen uns sehr, dass die EHL Immobilien GmbH die Business Case Challenge 2022 als Sponsor unterstützt.

EHL LOGO_cmyk.jpg